Auszeichnungen und Ehrungen


Reinhold Burger, der Erfinder der Thermosflasche kann stolz auf die Vielzahl seiner Urkunden, Medaillen und Ehrungen sein.

Die hier gezeigten Auszeichnungen - Urkunden und Medaillen der Firmen "R. Burger & Co.", der "Thermos-Gesellschaft m.b.H." und der "Thermos-Aktiengesellschaft" sind eine Bestätigung für die Qualität seiner Erzeugnisse und seiner Erfindungen. Die Thermosflasche, das Kalte-Rotlicht und seine praktikable Röntgenröhre erzielten bis 1915 hohe Auszeichnungen.

Seine Exponate für chemisch-physikalische Glasinstrumente & Präzisionsapparate, fanden inter- national ebenfalls hohe Anerkennung auf Messen, Kongressen, Welt- und Industrieausstellungen. Leider sind der Familie nur ein Teil der Urkunden und Medaillen erhalten geblieben. Die Kriegszeit hat auch in dieser Familie ihre Spuren hinterlassen. Die Urkunden und Medaillen sind im Reinhold Burger Museum in Glashütte/Baruth ausgestellt. Dank an dieser Stelle an das Museum für die Aufarbeitung seines Nachlasses und der geschichtlichen Einordnung seines Schaffens.


  • 1904: Goldmedaille auf der Weltausstellung in St. Louis, USA;  Nachweis der Teilnahme "Amtlicher Katalog Ausstellung des Deutschen Reiches " Verlag von Georg Stilke Berlin (1)

  • 1906: Ehrendiplom Weltausstellung in Milano; Nachweis der Teilnahme "Amtlicher Katalog der Ausstellung des Deutschen Reiches" Verlag von Georg Stilke in Berlin (1)

  • 1907: Silbermedaille auf dem II. Congress International de Physiotheraphie, Rom (1)

(1) Urkunden nach Originalfotos rekonstruiert, Originale wurden gestohlen und werden durch Interpol gesucht


  • 1907: Goldmedaille, German Army, Marine & Colonial Exhibition, Berlin, Nachweis Ausstellerkatalog

  •  1907: Grand Prix (höchste Auszeichnung) Internationale Ausstellung für Jagd und Fischerei, Antwerpen
Grand Prix Auszeichnung von 1907 zur "Thermos" in Antwerpen
Grand Prix Auszeichnung von 1907 zur "Thermos" in Antwerpen

  • 1907: Gold Medaille, Industrieausstellung Paris

  • 1907: Diploma of Honor, Antwerpen

  • 1907: Diploma of Honor, Industrieausstellung Madrid

  • 1909:  Five Grand Prix (höchste Auszeichnung) Weltausstellung Alaska-Yukon-Pacific Exposition, Seattle

  • 1909: Silberne Medaille, "Internationalen Ausstellung der neuesten Erfindungen " in St. Petersburg

  • 1910: Bronze Medaille, Awarded by Austrian Government, Wien

  • 1911: Silbermedaille, Internationalen Hygiene Ausstellung Dresden; Nachweis "Katalog der Internationalen Hygienausstellung Dresden 1911"

  • 1911: Gold Medaille, Industrieausstellung London

  • 1915: Grand Prix, Weltausstellung Panama-Pacific Exposition Highest award, San Francisco, USA